Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Email schreiben
Telefon 07191 / 3531 0

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Email schreiben
07191 / 3531 0

Schwäbisches Mostviertel e.V.
Kirchberg 2-4
71554 Weissach im Tal

Mitglied werden

Schwäbisches Mostviertel e.V.
Kirchberg 2-4
71554 Weissach im Tal

7. April 2017

Mitgliederversammlung am 04.04.2017

Knapp die Hälfte der Mitglieder des Vereins konnte Vorsitzender Bürgermeister Schölzel zur Mitgliederversammlung in der Fest- und Versammlungshalle in Allmersbach begrüßen. Darunter auch mehrere Vorstandsmitglieder und seine Bürgermeisterkollegen  Dr. Frank  Nopper (Backnang), Karl Ostfalk (Auenwald) und Ralf Wörner (Allermersbach im Tal).

In seinem Bericht streifte er nur in kurzen Zügen die Aktivitäten im Jahr 2016, da diese von der Geschäftsführung ausführlich dargestellt wurden. Ein besonderes Augenmerk richtete er auf die künftige Entwicklung des Vereins, welche im Zeitraum November 2015 bis Dezember 2017 maßgeblich durch ein Förderprogramm des Verbands Region Stuttgart getragen wird. Der Verband fördert das Schwäbisches Mostviertel mit 75.000 €. Den Betrag in gleicher Höhe steuern die 4 beteiligten Gemeinden und die Stadt Backnang nach einem festgelegten Verteilerschlüssel als Eigenmittel zusätzlich bei (dies ist Voraussetzung für die Fördermittel durch den Verband Region Stuttgart). In dieser Summe sind die Personalkosten für eine 45 %-Stelle der Geschäftsführung (aufgeteilt auf zwei Personen), alle Sachkosten sowie die Kosten für verschiedene Projektpakete (Entwicklung Corporate Design, Homepage, Veranstaltungen,  externe Projektbegleitung, vor allem für Produktentwicklung, Direktvermarktung etc.) enthalten. 

Vor allem durch den Bereich Produktentwicklung und Vernetzung von Direktvermarktern und Verbrauchern sollen dem Verein künftig Einnahmen zufließen, wenn der Fördermittelzeitraum ausläuft. Auch künftig wird der Verein auf zusätzliche (Förder)Mittel angewiesen sein, um seine satzungsgemäßen Aufgaben und Projekte durchzuführen. Daran wird in diesem Jahr mit Hochdruck zu arbeiten sein.

Die Geschäftsführung stellte die Aktionen aus dem Jahr 2016 mit insgesamt 17 unterschiedlichen Veranstaltungen, 15 Treffen/Besprechungen (Geschäftsführung, AK Mostköpfe, Vorstandssitzung und Statustreffen mit dem Fördermittelgeber Verband Region Stuttgart) vor.

Wichtiger war allerdings der Blick in die Zukunft. Mit insgesamt 14 laufenden (oder sich bereits in der Schlussphase befindenden) Projekten haben die Geschäftsstelle und der AK Mostköpfe ein umfangreiches Pensum zu bewältigen. Es handelt sich hierbei z. B. um: Ausweitung der Mostviertelstammtische, Homepage, Gastronomie-Aktion, Mostviertelgetränk, Mostvierteldestillat, Vergabe Mostviertellogo für Produkte, Most-Gastro-Markting in Kooperation mit dem Schwäbischen Streuobstpradies, Beteiligung am Backnanger Straßenfest und Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen, Bioobstzertifizierung, Mostviertel-Prozente und Einkaufsgemeinschaften für Mitglieder, Pilotprojekt „Mistelaktion“ mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtigen und Ausbildung von Streuobstpädagogen.

Der Bericht der Kassierin Frau Jana Gläser war nach erst einem vollen Geschäftsjahr kurz und erfreulich.  Der Kassenbestand beläuft sich derzeit auf rd. 8900 €. Diese Summe darf allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass beim künftigen Wegfall von Fördergeldern oder der Beteiligung der Gemeinden das Guthaben schnell aufgebraucht sein wird.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer, vorgetragen von Horst Lindemuth, erfolgte für den gesamten Vorstand und die Geschäftsführung eine einstimme Entlastung. Die notwendige, eher redaktionelle Satzungsänderung, wurde ohne Diskussion ebenfalls einstimmig beschlossen.

Nach einigen Wortmeldungen unter Verschiedens, welche vor allem das Pilotprojekt zur Mistelbekämpfung betrafen, konnte der Vorsitzende die Anwesenden zum „gemütlichen Teil“ der Mitgliederversammlung einladen. Hier gilt es der Gemeinde Allmersbach im Tal für die Ausrichtung und Bewirtung der Mitgliederversammlung Danke zu sagen.

Autor

Rudolf Scharer
Schwäbisches Mostviertel e.V.
Kirchberg 2-4
71554 Weissach im Tal

07191/3531-19

Weitersagen

zurück zur Übersicht

×