Der Verein Schwäbisches Mostviertel e.V.

Streuobstwiesen brauchen Freunde. Kulturlandschaften brauchen Pflege.

Wiesen mit verstreut stehenden Bäumen, die Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen oder Walnüsse tragen, gehören zu den artenreichsten Biotopen in Mitteleuropa. Seltene Vögel nisten dort, uralte Obstsorten gedeihen, Insekten finden Schutz und Nahrung – insgesamt können über 5.000 Tier- und Pflanzenarten gezählt werden. Außerdem nutzen Streuobstwiesen auch dem Menschen. Sie sorgen für Frischluft, schützen Hänge vor Erosion und befördern eine langsame Grundwasserbildung. Überdies schmeckt das Obst von heimischen Wiesen einfach richtig gut.

Eine Kulturlandschaft braucht Pflege, und die gründliche Bewirtschaftung der Wiesen ist mühsam: Anders als auf vielen Obstplantagen wird das meiste hier immer noch von Hand gemacht – und leider lohnt sich dieser Aufwand aus wirtschaftlicher Sicht oft nicht. Deshalb braucht es Menschen, die den Obstwiesen aus Überzeugung zur Seite stehen, die den wahren Wert dieser Biotope erkennen und dabei helfen, sie für kommende Generationen zu bewahren und Kenntnisse zu vererben. Denn mit den Streuobstwiesen bleibt nicht nur der Lebensraum für Steinkauz, Wiedehopf und andere seltene Arten erhalten, sondern auch wertvolles Wissen, wie man solche Wiesen kultiviert.

Um die heimischen Streuobstwiesen zu schützen und den Menschen in der Region nahezubringen, haben sich 2015 die Kommunen Allmersbach im Tal, Aspach, Auenwald, Backnang, Weissach im Tal und Sulzbach an der Murr gemeinsam mit öffentlichen und privaten Akteuren zum Verein Schwäbisches Mostviertel e.V. zusammengetan. Mit zahlreichen Aktionen lädt der Verein dazu ein, das Kulturgut Streuobstwiese zu erleben und beizutragen zu ihrem Fortbestand.

Unsere Aktivitäten und Kompetenzen zum Erhalt der Streuobstwiesenlandschaft als ein Kulturschatz zu bündeln:

  • Maßnahmen zum Erhalt und zur ökologischen Verbesserung des Streuobstbaus
  • Qualitätsoffensive und Maßnahmen zur (Weiter-)Entwicklung und
  • Vermarktung von Streuobstprodukten
  • Schaffung eines Mehrwerts für Streuobstwiesenbewirtschafter
  • Fortbildungsangebote            
  • Nachwuchsförderung
  • Ausbau touristischer Angebot        
  • Entwicklung von Marketingmaßnahmen Akquise von Finanzmitteln

Mitgliedschaft (Einzelpersonen, Landwirtschaftliche Betriebe, Gemeinnützige Vereine, Verbände)
30,00 Euro

Familienmitgliedschaft (Kinder bis zum 18. Lebensjahr)
45,00 Euro

Kommunen, juristische Personen, Firmen
300,00 Euro

Jugendliche bis 21 Jahre, Bildungspartner
Beitragsfrei

Vorstand des Schwäbischen Mostviertel e.V.

Stefan Setzer (Vorstandsvorsitzender)

Baudezernent Backnang

baudezernent@backnang.de

Patricia Rall (Stellvertretende Vorsitzende)

Bürgermeisterin Allmersbach im Tal

info@allmersbach.de

Sabine Welte-Hauff

Bürgermeisterin Aspach

sabine.welte-hauff@aspach.de

Kai-Uwe Ernst

Bürgermeister Auenwald

ernst@auenwald.de

Dieter Zahn

Bürgermeister Sulzbach an der Murr

d.zahn@sulzbach-murr.de

Alexander Holz

Kämmerer Weissach im Tal

alexander.holz@weissach-im-tal.de

Bernd Allmendinger

Schäferei Allmendinger

schaeferei_allmendinger@arcor.de

Ralf Nentwich

MdL, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Ralf.Nentwich@gruene.landtag-bw.de